Net 'muh' sondern 'mäh'.

Unsere Zuchterfolge.


Jahrelange Faszination

Schafe haben Günter Kaiser bereits als Kind fasziniert. Mit seinem mühsam ersparten Taschengeld kaufte er sich als Achtjähriger sein erstes eigenes Schaf – um den für ein Kind stattlichen Preis von 800 Schilling. Diese Faszination ist geblieben, was Günter und Agnes dazu veranlasste, den Milchviehbetrieb im Jahr 2004 auf Schafhaltung umzustellen.
Die jahrelange Erfahrung, optimale Haltung und die Auswahl von besten Tieren haben dafür gesorgt, dass auf dem Hof von Familie Kaiser beste Zuchterfolge erzielt werden. All unsere Tiere werden genauestens auf ihre Zuchttauglichkeit überprüft. Das geschieht durch eine Ultraschalluntersuchung, bei der Fett- und Muskelgehalt gemessen werden. In Kombination mit den Tageszunahmen ergibt sich dadurch ein Zuchtindex. Bestens geeignete Schafe werden anschließend als Zuchttiere eingestuft.


Widder

„Der Widder ist die halbe Herde“ heißt es wohl nicht ohne Grund: Denn den männlichen Schafen kommt bei der Zucht klarerweise eine entscheidende Rolle zu. Wir sind deshalb sehr bemüht, in unseren Herden nur die allerbesten Widder zu haben.

Widder


Einstieg in die Schafzucht

Aus eigener Erfahrung wissen Günter und Agnes, dass es für Einsteiger viele offene Fragen gibt. Ehrliche Auskunft und Erfahrungen aus der Praxis können Ein- oder Umsteigern das Leben sehr erleichtern. Wer eine neue Schafherde aufbauen möchte ist bestens beraten, die Tiere aus nur einem Betrieb zu erwerben. So kann man die Gefahr von Unverträglichkeiten oder Krankheiten durch verschiedene Stallkeime minimieren.
Als ausgewiesener Zuchtbetrieb und langjähriges Mitglied beim oberösterreichischen Zuchtverband für Schafhaltung sind wir stolz auf unsere Zuchterfolge und freuen uns, wenn wir mit unserem Knowhow anderen Betrieben mit Rat und Tat zur Seite stehen können.


Sie haben Fragen?

Sie möchten gerne mehr über unsere Philosophie, über unsere Schafe oder über unsere Produkte erfahren? Vielleicht planen Sie auch selbst gerade den Einstieg in die Schafzucht und wären froh über Unterstützung? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden automatisch Informationen auf Ihrem Rechner gespeichert, üblicherweise in Form von Cookies. Während einige davon für den Betrieb der Seite notwendig sind, können Sie andere optional deaktivieren. Dazu sei gesagt, dass es zu fehlerhafter Anzeige der Website kommen kann.

Klicken Sie, um Google Analytics zu aktivieren/deaktivieren
Klicken Sie, um Google Fonts zu aktivieren/deaktivieren
Klicken Sie, um Google Maps zu aktivieren/deaktivieren
Klicken Sie, um Video-Einbettungen zu aktivieren/deaktivieren
Wir verwenden zur Darstellung unserer Website Cookies von Drittanbietern. Ändern Sie Ihre Einstellungen und/oder akzeptieren Sie bitte die Nutzung, um diese Website korrekt anzeigen zu können.